Vorlage Patientenverfügung


Vorlage PatientenverfügungVielfach denken auch heute noch Menschen im allgemeinen, dass eine Patientenverfügung genauso wie verschiedene Vollmachten rund um die Gesundheit eher für ältere Menschen ein Instrument sind. Dabei berücksichtigen sie jedoch nicht, dass nicht nur eine altersbedingte Erkrankung oder Leiden dazu führen kann, dass die Person selbst ihre Wünsche nicht mehr äußern und selbstständig entscheiden kann. Das kann zum Beispiel durch einen Unfall unabhängig vom Alter geschehen. Auch Herzinfarkt und Schlaganfall bspw. sind nicht nur etwas, dass im Alter auftreten kann. Wenn ein derartiges Schicksalsschlag dazu führt, dass Sie selbst nicht mehr bei Bewusstsein sind oder nicht mehr im vollen Besitz Ihrer geistigen Kräfte, ist es gut vorab Ihren Willen rund um verschiedene Behandlungen festgelegt zu haben. Und genau dafür können Sie unsere Vorlage Patientenverfügung verwenden.

 

Vorlage Patientenverfügung herunterladen

Ausschnitt
Ausschnitt

Eine Patientenverfügung ist wie gesagt nicht nur für bestimmte Risikogruppen wichtig und relevant. Man könnte eigentlich fast sagen, dass jeder Mensch ab 18 sinnvoller Weise eine solche Verfügung ausfüllen sollte. Grundlegend ist das Bestreben der Ärzte immer Ihr Leben um jeden Preis zu retten. Manchen Menschen macht diese Vorstellung jedoch Angst, sodass Sie sich zum Beispiel in bestimmten Situationen wünschen nicht künstlich am Leben erhalten zu werden. Damit Ärzte diesem Wunsch entsprechen können, müssen Sie dies entsprechend als Verfügung hinterlegen.

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie von uns direkt unser kostenloses Patientenverfügungsformular zum Herunterladen angeboten. Darüber hinaus können Sie zusätzlich auch die juristisch geprüfte vierseitige Vorlage unseres Partners Monuta herunterladen. Diese ist auf der Downloadseite entsprechend für Sie gekennzeichnet.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ patientenverfuegungformular.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Alternative:
Bei Formblitz finden Sie weitergehende Informationen zu diesem Thema. Patientenverfügungsformulare stehen als kostenpflichtiger,fünfseitiger Download, rechtssicher geprüft, für Sie bereit.

Hinweise zur Haftung: Es ist nur möglich die Vorlage Patientenverfügung kostenlos anzubieten, da wir keine Haftung für die Dateien übernehmen. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr hin. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Regelungen in der Patientenverfügung

In unserer Vorlage Patientenverfügung sind verschiedene Fragen enthalten, welche Ihnen dabei helfen sollen möglich umfassend für verschiedene Szenarien vorzusorgen. Dabei stellen wir bewusst nicht nur eine PDF Datei als Formular zur Verfügung, sondern auch anpassbare Office Dateien. Dies bedeutet, Sie können natürlich auch Fragen die Ihnen unrelevant erscheinen einfach streichen oder ganz entfernen. So gibt es zum Beispiel manche Menschen die aus religiösen Beweggründen keine Bluttransfusion erhalten wollen und dies strikt ablehnen. Trifft dies auf Sie nicht zu, können Sie diese Passage einfach streichen. Gleiches gilt auch für alle anderen Punkte. Manchen Menschen möchten im hohen Alter vielleicht einfach nicht mehr zwangsernährt werden und haben ihren Frieden damit gemacht. Da die Ärzte jedoch versuchen müssen Ihr Leben zu retten, kann die Entscheidung gegen künstliche Zwangsernährung nur getroffen werden, wenn Ihre Patientenverfügung dies entsprechend festlegt. Sollte das auf Sie nicht zutreffen, können Sie auch diese Passage einfach streichen.

 

Weitere Vollmachten beachten

Wir möchten Sie unbedingt ermutigen sich zudem nicht nur mit der Patientenverfügung allein zu befassen. Es gibt noch weitere Vollmachten die es zu beachten gilt, damit Sie optimal vorgesorgt haben. Eine Patientenverfügung regelt zunächst erst einmal nur konkrete Wünsche für bestimmte Behandlungen. Darüber hinaus sind jedoch auch noch eine Betreuungsvollmacht und eine Vorsorgevollmacht sehr wichtig. Darin legen Sie fest, was zum Beispiel nach einer Behandlung passieren soll, wenn Sie selbst nicht mehr für sich Sorgen können. Wunderbare Ratgeber dazu finden Sie zum Beispiel hier: